DREMEL Engraver, Spitzen, SISMO-Mehrnadelköpfe

Der DREMEL Engraver 290 hat sich in Kombination mit den von einem Wiener Sammler entwickelten Präparations­spitzen und SISMO-Mehr­nadel­köpfen in den letzten Jahren innerhalb der Sammler­gemeinde zu einer interessanten und preiswerten Alternative für die mechanische Präparation entwickelt. Sie ist vor allem für Einsteiger oder Sammler interessant, die den Aufwand von Druckluft­technik scheuen oder sich noch nicht dazu durchringen konnten.

Für den flächigen Abtrag von Gesteinsmatrix wurden die SISMO-Mehrnadelköpfe entwickelt, die in unterschiedlichen Stärken und Härten zur Verfügung stehen. Mit ihnen kann man sich sehr schonend durch den dosierbaren und gleichmäßigen Abtrag an flächige Fossiloberflächen herantasten (z.B. bei Seeigeln). Die SISMO-Mehrnadelköpfe haben sich auch sehr gut für das Glätten von Matrixoberflächen (z.B. Gräfenberger Mergelkalke oder oolithische Kalke wie Sengenthal) bewährt und werden dafür auch von professionellen Präparatoren eingesetzt.

Achtung: die Präparationsspitzen sind für den Abtrag weicher bis mittelharter Gesteinsmatrizes (kreidige Matrizes bis Mergelkalke, z.B. Gräfenberg) konzipiert. Sie sind nicht zum Einsatz bei harten Gesteinsmatrizes (z.B. Bankkalke, Pyritkonkretionen, Flinte) geeignet!

Bild: mit dem DREMEL Engraver und den Einfachspitzen präparierte Ammonitenstufe aus dem fränkischen Weißjura (Sammlung und Foto: Oliver Frank, Baiersdorf). Klick auf das Bild vergrößert dieses.


 Allgemeine Hinweise zu den DREMEL-Präparationsspitzen und SIMSO-Multinadelköpfen
 Präparations-Beispielbilder

Selbstbau-Kit für DREMEL Engraver Präparierspitzen
9,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
PRESTO Haftstahl für DREMEL Engraver Präparierspitzen
11,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)